Diese Situation kennen wohl alle engagierten Pädagogen: Zur multimedialen Ergänzung des Unterrichts soll ein aktuelles Lehrvideo gezeigt werden - eigentlich eine ganz einfache Sache. Nur was ist, wenn… der Medienverleih geschlossen ist? Der Weg zum Medienverleih zu weit oder verschneit ist? Der Film, die DVD oder die Audio-CD gerade verliehen oder beschädigt ist?

Mit dieser Ungewissheit ist jetzt Schluss! Die Schulmedienbox bringt Filme, Audiodateien und interaktives Bildungsmaterial vollständig in die Schule – sofort verfügbar an jedem Computerarbeitsplatz, Beamer/Whiteboard oder integriert in den „KlasseMobil Medienkoffer“.

Der gesamte Video-, Audio- und Begleitmaterialstamm wird auf einer grosszügig dimensionierten NAS-Serverlösung in die Schulen gebracht und dort über ein ausgeklügeltes Datenabgleichsystem aktuell gehalten.

Einmal ins schulinterne Netzwerk eingebunden genügt der Start des computereigenen Webbrowsers. Die Abfrageliste erscheint nach einem Log-In an jedem angeschlossenen Arbeitsplatz. Von hier aus lässt sich bequem nach Unterrichtsmaterialien recherchieren und Gefundenes per Mausklick starten. Ein umständlicher Download von übergrossen Filmdateien fällt somit weg und erleichtert den Fachlehrern – auch durch die Medienrecherche vom heimischen Arbeitsplatz aus – die Vorbereitung der Stunde.

Zusätzlich ermöglicht die Schulmedienbox auch das Verwalten eigener Dateien und Filme sowie Audiodateien bis hin zu gespeicherten Tafelbildern der neuen Whiteboard- Technologie.

AddThis Social Bookmark Button

 
Anmeldung
Für weiterführende Informationen erfragen Sie bitte Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Tutorial